• MR.BROKO

    Blog

Blog

11
oct
0

Brokkolipudding. Einfach, gesund und geschmackvoll

11 octubre, 2013
Der Brokkolipudding ist äußerst vielfältig. Nehmen wir an, daß Sie es nicht rechtzeitig zum Supermarkt geschafft haben, und es bleibt nur noch wenig in Ihrem Kühlschrank,.... . Machen Sie sich keine Sorge! Mit den Resten was Sie eventuell noch haben können, Mr. Broko schlägt Ihnen dieses interessante Rezept vor:

budin-de-brocoli

Um diesen einfachen Brokkolipudding zu machen, brauchen Sie nur vier Zutaten und einen Brokkoli von Mr. Broko.

Einzelheiten des Gerichtes
Zubereitungszeit: 5-10 Minuten
Kochzeit: 20-25 Minuten
Portionen: 6 Teller

Zutaten für einen Brokkolipudding

1 Brokkoli von Mr. Broko mit ca. 1 Kilogramm.
3 leicht gerührte Eier
1 Würfel Gemüsebrühe in einer Kaffeetasse mit heisser Milch aufgelöst.
1 Tasse frischen Brotkrümel
1-2 Löffel Butter oder Margarine

Zubereitung des Brokkolipudding

1. Waschen Sie den Brokkoli für einige Sekunden in Wasser mit Essig oder Zitronensaft. Gut mit einem sauberen Küchentuch abtrocknen.
2. Schneiden Sie den Brokkoli in kleine Stückchen.
3. Stellen Sie den Topf auf den Herd und kochen Sie den Brokkoli darin ca. 4-5 Minuten. Wenn der Brokkoli noch leicht knackig, aber schon zart gekocht ist nehmen Sie ihn vom Herd und schrecken Sie ihn sofort mit kaltem Wasser ab.
4. In einer großen Schüssel mischen Sie den Brokkoli, die Eier, die warme Milch mit der Gemüsebrühe und den Brotkrümeln zusammen.
5. Jetzt nehmen Sie die Butter oder die Margarine zur Hand und fetten Sie die runde Backform ein.
6. Heizen Sie den Ofen auf 170° Grad vor. Backen Sie den Brokkolipudding im Wasserbad bei ca. 160° Grad für 20-25 Minuten.
7. Lassen Sie den Brokkolipudding ca 5 Minuten ruhen.
8. Nun können Sie Ihren Brokkolipudding mit schon vorher gekochten Möhren artistisch verzieren. Viel Spass beim Geniessen!

Die Vorteile des Brokkolipudding sind unter anderem, dass Sie Lebensmittel verwenden können, die Sie von Haus aus im Kühlschrank aufbewahren. Ausserdem sagt man ihm nach noch besser zu schmecken, wenn man ihn einen Tag vorher zubereitet.

Die Geheimnisse des Brokkolipuddings

Für ein hervorragendes Ergebnis müssen Sie folgendes beachten:

1. Der Brokkolipudding muss sehr gut verrührt werden. Wir empfehlen ausserdem, die Eier nacheinander zu verrühren.
2. Beachten Sie dabei den Ofen mit der genannten Zeit vorzuheizen. Übermäßigen Sie nicht mit der vorgegebenen Temperatur.
3. Um zu wissen, ob der Brokkolipudding fertig gebacken ist, verwenden Sie diesen Trick: Nehmen ein Schaschlikstäbchen zur Hand und stechen Sie in den Pudding. Wenn das Stäbchen leicht und nicht klebrig aus dem Brokkolipudding raus kommt, ist er zum Verzehr geeignet

Deja tu comentario


fünf + = 14